Lipid-Apherese im Film
Die Lipid-Apherese ist als extrakorporales Blutreinigungs-verfahren seit vielen Jahren etabliert. Mit ihr lassen sich Lipoprotein(a), LDL-Cholesterin und weitere Faktoren der Arteriosklerose wie Triglyzeride und Fibrinogen entfernen.
Filmbeitrag


17. Apherese-Therapie-Seminar

Am 1. Dezember 2017 findet das nächste Apherese-Therapie-Seminar in Berlin statt. Auf Ihre Teilnahme und die Diskussion mit Ihnen freuen wir uns. In diesem Jahr mit den folgenden Themen:

  • Prüfung von Zusatzentgelten durch den
    Medizinischen Dienst der Krankenversicherung
  • Immunadsorption und Plasmaaustausch –
    Stellenwert bei peripheren Nervenerkrankungen
  • Pragmatischer Einsatz extrakorporaler Verfahren
    zur Leberunterstützung
  • Aktuelle Praxis der Lipoprotein-Apherese im
    Kindes- und Jugendalter
  • Kombinierter Einsatz von Lipoprotein-Apherese und monoklonalen Antikörpern zur PCSK9-Hemmung – Real World Study
Weitere Informationen und Anmeldung




Immunadsorption bei neurologischen Erkrankungen

Für Patienten, die an schweren Formen von Autoimmunerkrankungen unter Beteiligung von Antikörpern leiden, und bei denen herkömmliche Therapien nicht oder nur in unzureichendem Maße wirken, kann die Immunadsorption eine Therapieoption sein. Bei der Immunadsorption werden Autoantikörper entfernt und der Patient erhält sein eigenes, gereinigtes Plasma zurück.

Mehr